AUSSTELLUNGEN:

 

 

"CORONA GALERIE" - AKTUELLE AUSSTELLUNG

Hier geht's zur virtuellen Galerie Kunstverein Eisenturm

 

 

        

"Malerei - Andrea Wesseli"

Ausstellung im Museum Pachen - 19. Januar bis 16. Februar 2020

Öffnungszeiten:    Die - So 14.30 - 17.30 Uhr
Die Künstlerin ist am So 26.01. / Sa 08.02. / So 16.02. persönlich anwesend

Vernissage 19. Januar 11 Uhr 
Einladung  (nach dem Öffnen bitte nach rechts scrollen)
Museum Pachen, Speyerstr. 3 , 67806 Rockenhausen

 

"Odyssee" - Ausstellung MVB Forum Mainz

Neubrunnenstr. 20, Mainz

Vernissage 07.11.2019   19:00 Uhr  - der Mainzer Kunstpreis (Hans-Jürgen Imiela-Gedächtnispreis) wird vergeben
Ausstellung 8. November 2019 - 17. Januar 2020
Einladung

 

"Kontrast" - Mitgliederausstellung Kunstverein Ingelheim

7.12.2019  -  4.1.2020
Einladung 1 und Einladung 2

Ausstellung Kunstverein Ingelheim

02.-22.09.2018

Malerei von Andrea Wesseli

Wasser als Symbol des Lebens
Existenziell
Wasser gibt und nimmt
Evolution und Zivilisation
geformt und strukturiert von Bewegung, Licht und Zeit
Konservierung und Zerfall
Die Wasseroberfläche trennt und verbindet
sie erzeugt einen Dualismus
gleichzeitiges Existieren von 2 Welten
sie spiegelt die Welt: die Sonne und der Himmel versperren die Transparenz
und im Schatten wird der Blick frei, in die Unterwelt
Blick durch die Wasseroberfläche wie durch ein Brennglas
gibt den Blick frei in die Unterwelt
diese wirkt wie inszeniert durch die Verbindung von Licht und Wasser
wie beleuchtet durch einen Spot auf einer unterirdischen Bühne
magisch, verzaubert
die Welt wird bestimmt durch das Maß an Wasser
Leben – Wachstum – Tod
diese magische Unterwasserwelt verschwindet mit dem Rückzug das Wassers
Wasser konserviert alte Spuren
verändert mit Ruhe, Kraftvoll und dauerhaft
verbindet
Steine brechen im Laufe der Millionen, werden abgeschliffen, formieren sich neu durch das stetig fließende Wasser
Neugierde
eintauchen in eine andere Welt
Drang danach, etwas darzustellen, was sonst keine Beachtung findet
die Poesie des Einfachen – Schlamm – Steine – Morast
Wasserscheide
eine durchlässige imaginäre Grenze zwischen Leben und Tod